Zwischen Himmel und Erde

Basis-Fotoworkshop mit Theorie & Praxis, etwa 6 Stunden

Ganz gleich, ob Sie Köln kennen oder die Stadt neu entdecken ... Lassen Sie sich inspirieren, die lebendige Domstadt aus anderen, ungewöhnlichen Perspektiven zu betrachten!

Für ein gutes Bild, weiß Joachim Rieger, braucht man keine teure Kamera. Man muss nicht viel technisches Detailwissen haben, um hervorragende Fotos zu machen. Wir begeben uns mit der Kamera auf Entdeckertour, um sie zu finden: die kölschen Momente, die Gesichter der Stadt, die Emotionen, Häusergeschichten, die Alltäglichkeiten und die gemütliche Hektik des Stadtalltags. Nicht die Technik, sondern das Einfangen und Festhalten von Stimmungen und Emotionen steht im Vordergrund.

Nach einer kompakten Einführung zu technischen und gestalterischen Grundlagen der Fotografie erkunden wir Köln durch den Kamerasucher, von oben und unten, kniend, liegend, stehend, sitzend – eben zwischen Himmel und Erde.

Je nach Wetterlage stehen verschiedene Themen im Mittelpunkt, wie der Dom, der Rheinpark, der Hauptbahnhof, die Kölner Brücken, Kirchen und Hinterhöfe oder das Kölner Stadtgewühl. Währenddessen besteht die Möglichkeit, das produzierte Bildmaterial gemeinsam auszuwerten.

Individuelle Bildbesprechung

Zusätzlich buchbar ist eine individuelle Bildbesprechung von maximal 10 Motiven, die während der Fototour/ des Fotoworkshops entstanden sind. Dazu senden Sie mir Ihre zu besprechenden Bilder per Mail zu, das können Ihre besten Bilder oder aber auch Bilder mit „?“ sein. Bei einem Telefontermin erörtern wir Ihre Motive und Sie erhalten weitere Tipps zur möglichen Verbesserung. Die Bildbesprechung ist auch nach der Fototour/ dem Fotoworkshop buchbar.

ZielgruppeAnfänger oder Fortgeschrittene
Teilnehmerzahlmind. 6 bis max. 10
Dauerca. 6 Stunden inkl. Pausen
Kosten pro Teilnehmer
149,- € *
Individuelle Bildbesprechung
zzgl. 50,- €
Alle Preise inklusive 19% Mehrwertsteuer.

Termine

Frei
Sa,
 / 11:00 - 17:00 Uhr

Frei Wenige freie Plätze Ausgebucht

Vom Teilnehmer mitzubringen

Digitalkamera, egal ob Kompakt, Bridge, System- oder Spiegelreflexkamera sowie genügend Speichermedien und Ersatzakkus. Hilfreich kann auch das Handbuch sein. Ein Fotostativ ist nicht erforderlich. Zu einem Mittagessen oder kleinen Imbiß kehren wir ein. Die Kosten dafür trägt jeder Teilnehmer für sich selbst. Evtl. können weitere Kosten für die Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln entstehen.

Etwa 2 Wochen vor dem Workshops/ der Fototour erhalten Sie die letzten Informationen. Ob der Workshop/die Fototour stattfindet, wo der Startpunkt ist, den Ablauf des Workshops/ der Fototour und was mitzubringen ist.