Neu! – Rhein auf, Rhein ab mit dem eTukTuk

Fototour-Spezial mit fachlicher Anleitung, etwa 3 Stunden

Eine wahre Liebesgeschichte an den Fluss, der durch Ihre und unsere Stadt fließt. Gemeinsam begeben Sie sich nicht auf Spuren- sondern Motivsuche. Und die werden Sie am Rhein zu Genüge finden! Ob direkt am Hafenbecken, am Kiesstrand oder anderen spannenden Ecken mit dem besonderen Charakter der städtischen Flusslandschaft: überall werden Sie ausdrucksstarke Bilder mit Charme einfangen können. Dabei entdecken Sie Plätze und Perspektiven, die es so niemals als Postkartenmotiv zu kaufen gäbe.

Die Fototour führt u.a. durch den Mülheimer Hafen, Drehbrücke am Deutzer Hafen, Poller Wiesen und Rheinauhafen.

Nach einer theoretischen Einführung vor Ort, die die wichtigsten Tipps und Tricks für das Gelingen von interessanten Fotoaufnahmen beinhaltet, erkunden Sie den Rhein zu Köln mit dem Profifotografen Joachim Rieger durch den Kamerasucher aus allen Perspektiven, die sich bieten. Sie werden überrascht sein, weil Sie die Stadt sicher noch nicht aus dieser Perspektive wahrgenommen haben. Währenddessen besteht die Möglichkeit, das produzierte Bildmaterial gemeinsam auszuwerten.

Besonderheiten

  • Wunschtermin Ihrer Wahl, nach Absprache
  • Kein Selbstfahrer
  • Es können pro eTukTuk 6 Personen mitfahren
ZielgruppeAnfänger oder Fortgeschrittene
Teilnehmerzahlmaximal 23 Personen pro Tour
Dauerca. 3 Stunden

Kosten

eTukTuksPersonenPreis  zzgl. MwSt.
1bis 6810,00 €
2bis 121419,00 €
3bis 172045,00 €
4bis 232755,00 €
Preise inklusive Fahrer

Anmeldung

Die Anmeldung der individuellen Fotoschulungen erfolgt immer in direkter Absprache mit Joachim Rieger. Er berät Sie bei der Wahl des passenden Themas, so dass es zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt und er sich entsprechend vorbereiten kann.

Vom Teilnehmer mitzubringen

Digitalkamera, egal ob Kompakt, Smartphone, Bridge, System- oder Spiegelreflexkamera sowie genügend Speichermedien und Ersatzakkus. Hilfreich kann auch das Handbuch sein. Ein Fotostativ ist nicht erforderlich. (Achtung: Bei der Verwendung des Smartphone raten wir unbedingt zu einem externen Akku, da die Kameras keine 3 Stunden Fototour ohne zusätzliche Ladung auskommen)