Kunibertsviertel – vielfältige Architektur und Fassaden

Fototour mit fachlicher Anleitung, etwa 4 Stunden

Nah dran am Rhein und mitten im Herzen von Köln. Das urkölsche Viertel rund um die romanische Kirche Sankt Kunibert. Hier wird gearbeitet und gelebt. Das Kunibertsviertel ist geprägt durch eine Vielfalt an Architektur, neuen und alten Fassaden, Glas, Beton und Stahl. Das bietet ebenso viele interessante Fotomotive. Bei dieser Fototour gehen Sie zusammen mit dem Profifotografen Joachim Rieger auf fotografische Entdeckungsreise durch ein echt kölsches Veedel. Sicher werden Sie mit tollen fotografischen Ergebnissen nach Hause gehen, aber ebenso vielen neuen Eindrücken, die Sie so nicht vermutet hätten. 

Nach einer kurzen theoretischen Einführung vor Ort zeigt Ihnen Joachim Rieger interessante Fassaden und führt Sie zu Bauwerken, die Sie so wahrscheinlich noch nicht wahrgenommen haben. Währenddessen besteht die Möglichkeit, das produzierte Bildmaterial gemeinsam auszuwerten.

Individuelle Bildbesprechung

Zusätzlich buchbar ist eine individuelle Bildbesprechung von maximal 10 Motiven, die während der Fototour/ des Fotoworkshops entstanden sind. Dazu senden Sie mir Ihre zu besprechenden Bilder per Mail zu, das können Ihre besten Bilder oder aber auch Bilder mit „?“ sein. Bei einem Telefontermin erörtern wir Ihre Motive und Sie erhalten weitere Tipps zur möglichen Verbesserung. Die Bildbesprechung ist auch nach der Fototour/ dem Fotoworkshop buchbar.

Zielgruppe Anfänger oder Fortgeschrittene
Teilnehmerzahl mind. 6 bis max. 10
Dauer ca. 4 Stunden inkl. Pausen
Kosten pro Teilnehmer
99,- € *
Individuelle Bildbesprechung
zzgl. 50,- €
Alle Preise inklusive 19% Mehrwertsteuer.

Termine

Frei
Sa,
 / 12:00–16:00 Uhr

Frei Wenige freie Plätze Ausgebucht (Warteliste)

Termine

Termin auf Anfrage.

Vom Teilnehmer mitzubringen

Digitalkamera, egal ob Kompakt, Bridge, System- oder Spiegelreflexkamera sowie genügend Speichermedien und Ersatzakkus. Hilfreich kann auch das Handbuch sein. Ein Fotostativ ist nicht erforderlich. Für Wegzehrung sorgt jeder Teilnehmer selbst.
 
Etwa 2 Wochen vor dem Workshop/ der Fototour erhalten Sie die letzten Informationen. Ob der Workshop/die Fototour stattfindet, wo der Startpunkt ist, den Ablauf des Workshops/ der Fototour und was mitzubringen ist.